Wiener Slawistischer Almanach

Internationale Zeitschrift für Literatur- und Sprachwissenschaft der Gesellschaft zur Förderung slawistischer Studien, Wien (ISSN 0258-6819) (Art.-Nr. WSA 001)

Erscheint seit 1978 (bis Band 50/2002 im Verlag der Gesellschaft zur Förderung slawistischer Studien, Wien).

Der Wiener Slawistische Almanach wird herausgegeben von Aage A. Hansen-Löve und Tilmann Reuther.

Erscheinungsweise: halbjährlich
Preis pro Band: EUR 32,00 (Jahresabo: EUR 64,00 inkl. Porto innerhalb Deutschlands, zzgl. Versandkosten bei Lieferung außerhalb Deutschlands)
Zuletzt erschienen: Band 67 (2011) und Band 68 (2011)

Ihre Abobestellung richten Sie bitte an den Buchhandel oder direkt an uns:

Verlag Otto Sagner
Kubon & Sagner
Heßstraße 39/41
80798 München (Germany)
eMail: verlag@kubon-sagner.de
Fax: 089 54218-226

Lieferbarkeit rückliegender Einzelhefte und Jahrgänge auf Anfrage!

Zeitschrift abonnieren


Cover

76/2015. Martin, Erik; Schahadat, Schamma; Wutsdorff, Irina: Eine andere Moderne? Diskursverflechtungen in der russischen Kultur. (Literatur und Philosophie III) Leipzig, Wien, 2016. ISBN 0258-6819. Br., 304 S. m. Abb., 34,00 Euro, (Best.Nr. 7076Bei Kubon & Sagner bestellen, eBook (PDF)Bei Kubon & Sagner bestellen)

Für das russische Kultursystem wird immer wieder die Tendenz hervorgehoben, kulturelle Selbstreflexion vorrangig im Medium der Literatur zu betreiben. Besonders prägnant zeigt sich der vielfach konstatierte Literaturzentrismus etwa in den klassischen Romanen des Realismus, die ein breites Spektrum an Fragen religions- und moral- sowie gesellschafts- und geschichtsphilosophischer bis hin zu wissenschafts- und erkenntniskritischer Art verhandeln. Andererseits benutzt der philosophische Diskurs oftmals literarische Formen und Genres (so bei Odoevskij oder Rozanov) oder nimmt literarische und ästhetische Probleme als Ausgangspunkt für seine Überlegungen auf (wie bei Bachtin oder Berdjaev). Die Beobachtung, dass Philosophie und Literatur in der russischen Kultur besonders eng miteinander verschränkt sind, erfolgt allerdings vor dem Hintergrund eines (westlichen) Kulturverständnisses, in dem die einzelnen Diskurse stärker ausdifferenziert und deutlicher voneinander getrennt sind. Da der Beginn für die Trennung der einzelnen Diskurse meist im Zeitalter der Aufklärung - dem Anfang der Makroepoche Moderne - festgemacht wird, ist mit der Vermischung von Literatur und Philosophie oftmals der Verdacht auf eine diskursive Rückständigkeit der russischen Kultur verbunden.

Enthalten in 'Slavistik Digital' Digitale Ausgabe dieses Titels im Paket "Slavistik Digital" enthalten.


Cover

76/2015. Martin, Erik; Schahadat, Schamma; Wutsdorff, Irina: Eine andere Moderne? Diskursverflechtungen in der russischen Kultur. (Literatur und Philosophie III) Leipzig, Wien, 2016. ISBN . eJournal(pdf), 304 S. m. Abb., 24,00 Euro, (Best.Nr. 7076EBei Kubon & Sagner bestellen)

Für das russische Kultursystem wird immer wieder die Tendenz hervorgehoben, kulturelle Selbstreflexion vorrangig im Medium der Literatur zu betreiben. Besonders prägnant zeigt sich der vielfach konstatierte Literaturzentrismus etwa in den klassischen Romanen des Realismus, die ein breites Spektrum an Fragen religions- und moral- sowie gesellschafts- und geschichtsphilosophischer bis hin zu wissenschafts- und erkenntniskritischer Art verhandeln. Andererseits benutzt der philosophische Diskurs oftmals literarische Formen und Genres (so bei Odoevskij oder Rozanov) oder nimmt literarische und ästhetische Probleme als Ausgangspunkt für seine Überlegungen auf (wie bei Bachtin oder Berdjaev). Die Beobachtung, dass Philosophie und Literatur in der russischen Kultur besonders eng miteinander verschränkt sind, erfolgt allerdings vor dem Hintergrund eines (westlichen) Kulturverständnisses, in dem die einzelnen Diskurse stärker ausdifferenziert und deutlicher voneinander getrennt sind. Da der Beginn für die Trennung der einzelnen Diskurse meist im Zeitalter der Aufklärung - dem Anfang der Makroepoche Moderne - festgemacht wird, ist mit der Vermischung von Literatur und Philosophie oftmals der Verdacht auf eine diskursive Rückständigkeit der russischen Kultur verbunden.


Cover

74/2014. Hansen-Löve, Aage A.; Reuther, Tilmann (Hrsg.): Wiener Slawistischer Almanach, Band 74/2014. München Berlin Wien, 2015. ISBN 0258-6819. Br., 408 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7074Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Scholz, Nora: Die Freiheit des Helden in der fiktiven Welt: Das utopistische Potential in Evgenij Onegin; Meyer, Holt: "(Ne govorim už o stichach)": Die Klammer in Evgenij Onegin als Leerstelle in der Puškin-Literatur; Pil'd, Lea: Literatzrnaja strategija Feta v "Moich vospominanijach". Pis'ma Tolstogo; Grübel, Rainer: "Bene scribere vitam". Life writing by, with and on Vasilii Rozanov: An Essay on its Genres and its Semiotic Perspectives; Panova, Lada G.: "Živaja poezija slova-predmeta": o mandel'štamovskom invariante "de rerum natura"; Hofmann, Tatjana: Sergej M. Tret'jakovs topographische Poetik am Beispiel der frühen Lyrik: "Železnaja pauza" (1919) und "Jasnyš" (1922); Widder, Roman: Andrej Platonovs Topographie des Politischen ("Džan" und "Sčastlivja Moskva"), 2. Teil; Smola, Klavdia: Archaische Sprache der Diktatur: Hybride Texturen der neuen russischen Dystopien; Eshelman, Raoul: Substance, Spinoza, and Performatism. Mikhail Shiskin's "Venerin volos" and Olga Tokarczuk's "Bieguny"; Zhukova, Maria: Magie einer Gratisschau in Vladimir Sorokins Stück "s Novym Godom"; Tigges, Stefan: "Von der Weltseele zur Über-Marionette. Čechovs Traumtheater als avantgardistische Versuchsanordnung", Bielefeld 2010 (Rezension: Maria Deppermann, Innsbruck); Stančic, Mirjana: "Verschüttete Literatur. Die deutschsprachige Dichtung auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien von 1800 bis 1945" Wien-Köln-Weimar 2013 (Rezension: Vladimir Biti, Wien); Fabian, Jeanette: "Poetismus. Ästhetische Theorie und künstlerische Praxis der tschechischen Avantgarde" Wien/München/Berlin 2013 (Rezension: Anja Burghardt, Salzburg/München); Gospodinov, Georgi: "Physik der Schwermut" Graz-Wien 2014 (Rezension: Svetlana Kazakova, München); Imidž, dialog, eksperiment - polja sovremennoj russkoj poezii, Chenrike Štal', Marion Rutz (sost.), München/Berlin/Washington 2013 (Rezension: Ilja Kukuj, München).


Cover

73/2014. Hansen-Löve, Aage A.; Reuther, Tilmann (Hrsg.): Wie nicht sprechen...? Apophatik des Unsagbaren im (russischen) Kunstdenken. Tagung der Seidlvilla München, Nikolaiplatz 1b, 7.-9.3.2013 München Berlin Wien, 2015. ISBN 978-3-86688-496-0. Br., 565 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7073Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Band enthält die Beiträge der Münchener Tagung Wie nicht sprechen..? Apophatik des Unsagbaren im (russischen) Kunstdenken (7.-9.3.2013): Aage A. Hansen-Löve, Viel Lärm um Nichts - Kleine Einstimmung auf ein großes Thema. Alfred Nozsicska, Wie (nicht) vom Sein reden? Joost van Baak, Slov net. Ein Versuch aus kognitiver Sicht. Christian Zehnder, Vladimir Losskys Studie zu Meister Eckhart: vom Unaussprechlichen zum Metonymschen? Renate Lachmann, Hesychastische Momente in Gogol's Poetik. Wolf Schmid, Narrative Apophasis bei Puškin und Čechov. Die Erzählungen Belkins und Zwischen den Jahren. Jurij Murašov, Pustoslovie. Antiökonomien des Erzählens in Saltykov-Ščedrins Gospoda Golovlevy. Schamma Schahadat, Vielsprechen statt Nichtsprechen: Die "dicken Romane" des russischen Ralismus (Tolstoj und Dostoevskij). Peter Alberg Jensen, Parenthesen in Krieg und Frieden. Walter Koschmal, Anfang und Ende des (literarischen) Reiseberichts in Russland? Rainer Grübel, Formen apophatischer Religionskunst und Kunstreligion in der russischen Moderne. Swetlana Kazakova, Die Buchrolle der Polyhymnia: Brjusovs poetischer Duktus. Anke Niederbudde, Eine apophatische Suche nach der Rechtfertigung des Lebens: Innokentij Annenskijs "Belyj ekstaz". Rolf Fieguth (Fribourg), Im Schatten des Wortes. Zur Poetik des Schweigens bei Cyprian Norwid. Susanne Frank, Transformationsästhetiken der Moderne: Symbolismus - Sozrealismus. Am Beispiel der Symbolik "weiß" und "Eis". Renata von Maydell, Gott in der Stille. Gumilev. Riccardo Nicolosi, Apophatik und Formalismus. Lidija Ginzburgs Zapiski blokadnogo čeloveka. Dagmar Burkhart, Apophatik oder verbale Repräsentation? Die Shoah in Texten von Danilo Kiš und Aleksandar Tišma. Nora Scholz, Entsemantisierung und Ich-Verlust: Non-Dualismen bei Vladimir Nabokov. Brigitte Obermayr, Verneinung, Verteilung, Übertreibung und andere apophatische Verfahren (Am Beispiel Dmitrij A. Prigov). Hans Günther, Die postsowjetische Leere und die schwarzen Ikonen der Avantgarde bei Makanin und Pelevin.


Cover

72/2013. Reuther, Tilmann (Hrsg.): Slavistische Linguistik 2012. Und weitere linguistische Beiträge. München Berlin Wien, 2015. ISBN 978-3-86688-532-5. Br., 282 S. mit farb. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7072Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Band bringt einige Beiträge des 38. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Tainach/Tinje (Sept. 2012): W. Breu, Zahlen im totalen Sprachkontakt: Das komplexe System der Numeralia im Moliseslavischen; S. Del Gaudio, Ukrainisch-weißrussische Übergangsdialekte im nordwestlichen Gebiet der Region Černihiv; H.R. Mehlig, Nicht-zählbare Kollektiva im verbalen Bereich zu konativen Prädikationen des Typs My pootkryvali, pootkryvali butylku, no tak i ne otkryli; I. Mendoza, Verhinderte Grammatikalisierung? Zur Diachronie von Resultativkonstruktionen mit mieć "haben" im Polnischen; D. Weiss, Parlamentsdebatten in der russischen Gosduma: Originalton vs. Transkript. Die weiteren durchwegs linguistischen Beiträge sind: S. Kempgen, Die kirchenslawischen Inschriften im St.Veitsdom auf der Prager Burg; J. Raecke, Wortbildung als Maskenbildnerin für Texte; D. Romic, Stereotype und nicht-stereotype sekundäre Bedeutungen von Nationen, Ländern und Ethnien im Bosnischen, Kroatischen, Serbischen; D. Scheller-Boltz, Konfixkomposita im Polnischen aus pragmatischer und soziolinguistischer Sicht. Dazu kommen zwei Rezensionen: M: Lewandowski, The language of football: an English-Polish contrastive study (W. Stadler); D: Burkhart, Hautgedächtnis (E. Binder).


Cover

71/2013. Hanse-Löve, Aage A.; Reuther, Tilmann (Hrsg.): Wiener Slawistischer Almanach, Band 71/2013. München Berlin Wien, 2014. ISBN 0258-6819. Br., 402 S. Inhaltsverz., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7071Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Smith, A.: Marina Tsvetaeva's memoir on Maksimilian Voloshin in the context of artistic and intellectual trends of the 1910s-1930s; Löwenstein, P.: Das paradoxon in Sigizmund Kržižanovskijs Prosa; Widder, R.: Andrej Platonovs Topographie des Politischen (Džan und Sčastlivaja Moskva). 1. Teil; Hofmann, T.: Oksana Zabužkos Kulturnationalismus; uvm.


Cover

70/2012. Hanse-Löve, Aage A.; Reuther, Tilmann (Hrsg.): Wiener Slawistischer Almanach, Band 70/2012. München Berlin Wien, 2013. ISBN 0258-6819. Br., 372 S. Inhaltsverz., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7070Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Könönen, M.: A Holy Fool or a Delirious Lunatic - Madness as a Virtue in Russian Literature; Drozdek, A.: Lopukhin and the Spiritual Renewal; Günther, H.: Dreimal Oper im Roman - Rousseau, Tolstoj, Flaubert; Peters, J.-U.: Melancholische Reflexion und utopischer Vorschein. Čechovs späte Prosa und ihre frühe Rezeption in Russland während des Fin de Siecle; Thielemann, N.: Fiktionale Szenarien - Eine kommunikative Gattung des Humors in zwanglosen Gesprächen; Anstatt, T./Clasmeier, C.: Wie häufig ist "poplakat'"? Subjektive Frequenz und russischer Verbalaspekt; Clasmeier, C.: Affixe und ihre Folgen. Verbflexion und aspektuelle Derivation im russischen mentalen Lexikon; Hentschel, G./Zeller, J.P.: Gemischte Rede, gemischter Diskurs, Sprechtypen: Weißrussisch, Russisch und gemischte Rede in der Kommunikation weißrussischer Familien; Kempgen, S.: Bože moj - der Vokativ ist ja gar kein Kasus!; Lehmann, V.: On the Grammatical Status of Analytical Paradigm in Russian, uvm.


Cover

69/2012. Frank, Susanne; Schahadat, Schamma (Hrsg.): Evidenz und Zeugenschaft. Für Renate Lachmann. München Berlin Wien, 2013. ISBN 978-3-86688-377-2. Br., 562 S., Inhaltsverz. mit farb. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7069Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Franziska Thun-Hohenstein und Susanne Frank: Varlam Šalamovs Arbeit an einer Poetik der Operativität; Magdalena Marszałek: Traum/Albtraum, Phantasma und Zeugnis in der posttestimonialen Literatur; Tatjana Petzer: Die Evidenz der Liste; Sylvia Sasse: Zeugnistheater; Miranda Jakiša: Die Evidenz Srebrenicas: Oliver Frljićs Theatergericht; Davor Beganović: Fakten, Verschwörungen, Dystopie; Wolf Schmid: Thomas Manns oblique Zeugenschaft in Doktor Faustus; Annette Werberger: Das Primitive als Evidenzerzeuger des Modernen; Thomas Grob: Evidenz des Leeren; Tomáš Glanc: Achtung! Hier endet die Literatur; Riccardo Nicolosi: Evidenz und Kontrafaktizität im (russischen) Naturalismus; Nadejda Grigorieva: Die Krise der Evidenz im russischen Symbolismus; Irina Wutsdorff: Evidentia-Strategien im Diskurs der Slavophilen; Holt Meyer: Evidenz und Texterzeugung der 'Ammenmilch' bei Veresaev, Novikov, Gordin und Lotman; Aage A. Hansen-Löve: Krieg der Literatur. Tolstoj und das Kameraauge; Schamma Schahadat: Fotografiestreit und Formalismusvorwurf; Igor Smirnov: Evidenz und Blindheit; Rainer Grübel: Evidenz in den drei Medien der Literatur. Die SS in Wortkunst, Erzählkunst und Schauspielkunst; Susanne Strätling: Subversive Signaturen; Natascha Drubek: Rhetorische evidentia in der frühen sowjetischen Filmchronik: Vskrytie moščej Sergija Radonežskogo (1919); Wolfgang Beilenhoff und Sabine Hänsgen: Über Bilder sprechen: Die Stimme des Autors in Der gewöhnliche Faschismus; Karl Eimermacher: Krieg, Völkermord, Gulag aus der Perspektive von Evidenz und Zeugenschaft.


Cover

68/2011. Wiener Slawistischer Almanach, Band 68/2011. München Berlin Wien, 2012. ISBN . Br., 362 S. Inhaltsverz., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7068Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Burghardt, A.: Mandel'štams Pathosformeln Armeniens; Ićin, K.: Assimilation = Slavery: The City of Truth by Lev Lunts; Rennert, A.: Rodčenko, Majakovskij und der Bärenzwinger im Zoologischen Garten Berlin; Meindl, M.: Politische Narrative und Inzensierungen in aktueller russischer Literatur; Krier, A.: Vladimir Sorokins "Neues Russland" zwischen Zuckerkremln und Körperstrafen: Die Zukunft als Vergangenheit; Matich, O.; Limonov, Eduard: Man with a Typewriter, Sewing Machine, and Machine Gun; Schwart, M.; Weller, N.: Putins Matrix: Zur Mystifizierung, Banalisierung und Subversion des Politischen in aktueller russischer Fantastik; Meindl, M.: Politisierung und apokalyptischer Diskurs bei Kirill Medvedev; Katušić, B.: Zwei Medien - Eine Ausdrucksweise. Literatur und Photographie in der postmodernen kroatischen Prosa; uvm.


Cover

67/2011. Kempgen, Sebastian; Reuther, Tilmann: Slavistische Linguistik 2010. München Berlin Wien, 2012. ISBN 978-3-86688-249-2. Br., 324 S. Inhaltsverz., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7067Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Band vereinigt den Großteil jener Beiträge, die in ihrer mündlichen Version anlässlich der 36. Arbeitstagung des "Konstanzer Kreises" deutscher, österreichischer und schweizer SlawistInnen im Jahr 2010 in Bamberg vorgetragen wurden. Die Beiträge haben im einzelnen die folgenden Themen: T. Anstatt, Sprachattrition. Abbau der Erstsprache bei russisch-deutschen Jugendlichen; T. Berger, Perfektivierung durch Präfix im Tschechischen; W. Breu, E. Adamou, Slavische Varietäten in nichtslavophonen Ländern Europas; O. I. Dioubina-Reubold, Rhythmus in Film, rhethorischer Rede und Prosatext im Russischen; G. Hentschel, B. Kittel, Weissrussische Dreisprachigkeit?; S. Kempgen (Bamberg), Weltbevölkerung, Lebenserwartung, Geographie und Sprachwandel; V. Lehmann, Tempus und "Passiv" im Polnischen; H. R. Mehlig (Kiel), Prädikationen im imperfektiven Aspekt als Anaphora; I. Mendoza, Sprache und Macht. Zur Struktur von Verhörprotokollen der zweiten Stalinschen Säuberungswelle; A.-M. Meyer, Polnisches Fluchen und Verfluchen im allgemeinslavischen Kontext; R. Rathmayr, Behaupten und Begründen in russischen Bewerbungsgesprächen; uvm.


Cover

66/2010. Hansen-Löve, Aage (Hrsg.): Schönheit wird die Welt erretten... München - Berlin, 2011. ISBN 978-3-86688-132-7. Br., 373 S., farb. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7066Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Wiener Slawistische Almanach 66 (2010) versammelt Beiträge, die anlässlich einer Tagung zum Thema "Schönheit wird die Welt erretten" im November 2009 in Kloster Seeon (Bayern) für Johanna Renate Döring (München) präsentiert wurden. Es handelt sich dabei um folgende Aufsätze: R. Lachmann (Konstanz), Anmerkungen zur ästhetischen Terminologie in Rhetorik, Stilistik und Etymologie; J. Murašov (Konstanz), Trügerischer Schein und gute Worte. Zu einer Medientheorie des Schönen in der russischen Kultur; A. Niederbudde (München), Der goldene Schnitt; W. Schmid (Hamburg), Die Schönheit der Welt in Dostoevskijs ästhetischem Gottesbeweis; P.A. Jensen (Stockholm), Zur Situation als Embryo der Kunst; W. Koschmal (Regensburg), Zur russischen Schönheit; R. von Maydell (Heidelberg), Russlands verborgene Schönheit; A. Hansen-Löve (München), "Ich bin ein Blatt Papier..". Musen, Dichter, Poetessen; R. Grübel (Oldenburg), "Schönheit" versus Schönes. Aleksandr Bloks und Anna Achmatovas poet(olog)ische Zwiesprache von 1913-1914; S. Kazakova (München), Östliche Verortungen des Poetischen bei Nikolaj Gumilev; H. Günther (Bielefeld / München), Die Blumen des Schönen: Sowjetische Paradiese; uvm.


Cover

65/2010. Mendoza, Imke; Reuther, Tilmann (Hrsg.): Slavistische Linguistik 2008 / 2009. Referate des XXXIV. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Oldenburg, 22.-26. September 2008 und des XXXV. Konstanzer Slavistischen Arbeitstreffens in Salzburg, 21.-25. September 2009 und weitere linguistische Beiträge. München - Berlin, 2011. ISBN 978-3-86688-131-0. Br., 282 S., farb. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7065Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Band vereinigt einen Teil der Beiträge zweier Tagungen des *Konstanzer Kreises* deutscher, österreichischer und schweizer SlawistInnen aus den Jahren 2008 (Oldenburg) und 2009 (Salzburg). Die Referate des *Konstanzer Kreises* wurden bisher in Sammelbänden unter dem Titel *Slavistische Linguistik* in der Reihe *Slavistische Beiträge* des Verlags Otto Sagner publiziert. Mit der Umstellung auf die Publikation in einem Zeitschriftenband des "Wiener Slawistischen Almanachs" im selben Verlag und die damit verbundene editorische und verlegerische Betreuung ist die Erwartung verbunden, dass die Beiträge noch breiter rezipiert werden. Daneben sind in diesem Band - der Tradition einer Zeitschrift folgend - auch andere linguistische Beiträge und Rezensionen vertreten.


Cover

64/2009. Wiener Slawistischer Almanach, Band 64/2009. München - Berlin, 2010. ISBN . Br., 379 S., farb. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7064Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

63/2009. HANSEN-LÖVE, Aage (Hrsg.): Diesseits und jenseits der Utopien. Andrej Platonov - ein Autor zwischen allen Stühlen. Konferenz (9.10.-11.10.2008) Institut für Slavische Philologie, LMU München. München - Berlin, 2009. ISBN 978-3-86688-097-9. Br., s/w Abb., 396 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7063Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

62/2008. DÖRING, Johanna Renate; KUKUJ, Ilja (Hrsg.): Leonid Aronzon: Rückkehr ins Paradies. München, 2008. ISBN 978-3-86688-067-2. Br., s/w Abb., 546 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7062Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

61/2008. Wiener Slawistischer Almanach, Band 61/2008. München, 2008. ISBN 0258-6819. Br., 362 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7061Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

60/2007. Thanatologien. Thanatopoetik. Der Tod des Dichters. Dichter des Todes. (Tagung München 2006) München, 2008. ISBN 978-3-86688-060-3. Br., 609 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7060Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

59/2007. FRANK. Susi K.; SCHAHADAT, Schamma (Hrsg.): Archiv und Anfang. Festschrift für Igor' Pavlovic Smirnov zum 65. Geburtstag. Redaktionelle Mitarbeit: N. Grigoreva. Titelgraphik: F. Ph. Ingold. München, 2007. ISBN 0259-6819. Br., 627 S. m. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7059Bei Kubon & Sagner bestellen)

Die Festschrift geht zurück auf einen Workshop, zu dem Igor' Smirnov seine Schülerinnen und Schüler aus den Konstanzer Jahren seiner Lehrtätigkeit versammelte. Die in diesem Sammelband vereinten Themenbereiche Theorie, Kulturgeschichte, Mediengeschichte, Literaturgeschichte und Praxis spiegeln nur einen Ausschnitt aus der breiten Forschungsarbeit von Igor' Smirnov wider.


Cover

58/2006. Wiener Slawistischer Almanach, Band 58/2006. Redaktionelle Mitarbeit: Veronika Halser. München, 2007. ISBN 0259-6819. Br., 298 S. m. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7058Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

57/2006. HEIDEMANN, Gudrun; KUKUJ, Ilja (Hrsg.): Festschrift für Hans Günther. Wiener Slawistischer Almanach, Band 57/2006. Redaktionelle Mitarbeit: Anke Niederbudde. München, 2007. ISBN 978-3-87690-990-5. Br., 260 S. m. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7057Bei Kubon & Sagner bestellen)

Beiträge von: R. Lachmann, M. Schneider, G. Heidemann, R. Grübel, S. Hänsgen, G. Orlova, K. Baršt, I. Kukuj, A. Hansen-Löve, Ju. Murašov und K. Wolf-Griesshaber: Körperkonzepte im phantastischen Text, Zur Personendarstellung in Karamzins Prosa, Zum fotografischen Blick in I. Turgenevs 'Asja' und A. Čechovs 'Dama s sobačkoj', Die Sakralisierung des Leibes in V. Rozanov Philosophie des Lebens, Medialisierungen von Lenins Körper, A. Platonov: telesnye transformacii 'členorazdel'nogo čelovečestva', Fenomenologija tela: zametki k poetike D. Charmsa, Verbale Brachialitäten bei D. Charms, Zur Medialisierung des Körpers im Werk des K. Čapek, Der zerstückelte und gemarterte Körper in D. Kišs 'Peščanik', K probleme balkanskoj telesnosti.


Cover

56/2005. Wiener Slawistischer Almanach. Band 56/2005. München, 2006. ISBN . Br., 346 S. m. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7056Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: I.P. Smirnov, Osvoboždenie ot truda (o ritualach); Th. Grob, Der innere Orient. Mazeppas Ritt durch die Steppe als Passage zum Anderen Europas; K. Baršt, Grafičeskij sloj v rukopisi F. Dostoevskogo i parametry tvorčeskoj avtokommunikacii; A. Lehrman, On Holy Night: Čechov's Poetic Credo; I. Ševelenko, Modernizm kak archaizm: nacionalizm, russkij stil' i archaizirujuščaja estetika v russkom modernizme; E. Kahala, The Motiv of King David in Mother Maria Skobcova's Oeuvre; B. Obermayer, Tos und Zahl. Transitive und intransitive Operationen bei V. Chlebnikov und D. A. Prigov; S. Polsky, Roman T. Tolstoj Kys'; M. Deppermann, Von Nietzsche zu Stalin -Ein rezeptionsgeschichtliches Paradox; V. M. Trub, Kommunikativnye svojstva vyskazyvanij spredikatami poiskovoj dejatel'nosti i osobennosti oboznačenija valentnosti kriterija otbora.


Cover

54/2004. van Baak, Joost; Brouwer, Sander (Hrsg.): Telo, duch i duša v russkoj literature i kul'ture. Leib, Geist und Seele in der russischen Literatur und Kultur. München, 2005. ISBN 978-3-87690-915-8. Br., 372 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7054Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der vorliegende Band in russischer Sprache umfasst 18 (von 19) Beiträgen der Internationalen Konferenz "Representation of Body, Mind and Soul in Russian Literature and Culture", die vom 5.-7. Februar 2004 in Groningen stattfand.


Cover

53/2004. Wiener Slawistischer Almanach. Band 53/2004. München, 2004. ISBN . Br., 350 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7053Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

52/2003. Slawische Sprachen heute. (Wiener Slawistischer Almanach, Band 52/2003). Herausgegeben von T. Reuther i. Zusammenarb. m. V. Dubichynskiy u. L. Zybatow. München, 2004. ISBN 978-3-87690-888-5. Br., 295 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7052Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Tagungsband umfasst 20 Beiträge der Internationalen Konferenz "Slawische Sprachen heute - Slavic Languages Today - Slavjanskie jazyki segodnja", die vom 4. bis 7. Oktober am Institut für Slawistik der Universität Wien stattgefunden hat: Lexical cohesion in Bulgarian legal discourse; Die Normentwicklung der ostslawischen Standardsprachen in der postsowjetischen Periode; Sistemy mašinnogo perevoda s pozicij komp'juterizacii leksikografii; Šatrovački govor u hrvatskoj jučer i danas; Strategies of communication in the information age; Sovremennoe sostojanie i razvitie makedonskogo jazyka; Syntaktischer Wandel in den südslawischen Sprachen; Textgestalt und Sprechakte in der Liturgie der Tschechoslowakischen Hussitischen Kirche; Sovremennaja bolgarskaja jazykovaja situacija i problemy bolgarskoj jazykovoj politiki... (Die Reihe Wiener Slawistischer Almanach kann über die Kubon & Sagner Buchexport-Import GmbH im Abonnement bezogen werden.)


Cover

51/2003. Wiener Slawistischer Almanach. Band 51/2003. München, 2004. ISBN 0258-6819. Br., 351 S. m. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7051Bei Kubon & Sagner bestellen)

Inhalt: Protopop Avvakum i nemeckoe barokko; Strukturnye paradoksy "Skazki dlja detej" Lermontova; Nikolaj Gogol' und sein tödliches Leiden an der Schrift; Turgenev v knige A. Remizova "Ogon' veščej"; Vladimir Nabokov as Translator of Russian Poetry; Proizvodstvennyj roman; Organopoetika v literature i kul'ture 1900-1930-ch gg.; Figur des Invaliden in der Sowjetprosa; Erhöhung und Erniedrigung in Sorokins Roman "Tridcataja ljubov' Mariny".


Cover

50/2002. Wiener Slawistischer Almanach. Band 50/2002. Wien, 2003. ISBN 0258-6819. Br., 393 S. m. Abb., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7050Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Das Auftauchen des Sophia-Motivs in der Kultur der Ostslaven. Verteidigung des Religiösen: Zeichen und Zeichengeber im Leben des Protopopen Avvakum. Die Resakralisierung säkularisierter Welt in Rozanovs Ägyptenmythos. Mensch und/als Gott bei Kasimir Malevič. Metapoetik als Begegnung mit Gott in Čapeks "Hora". The use of profanity in Post-Stalin Russian literature. Rezensionen.


Cover

49/2002. Zeit-Räume. Neue Tendenzen in der historischen Kulturforschung aus der Perspektive der Slavistik. Herausgegeben von Susi K. Frank und Igor' P. Smirnov. Wien, 2002. ISBN 0258-6819. Br., 383 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7049Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

48. Wiener Slawistischer Almanach Band 48/2001 Wien, 2002. ISBN . 268 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7048Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

47. Wiener Slawistischer Almanach Band 47 /2001. Wien, 2001. ISBN . 334 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7047Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

46. Wiener Slawistischer Almanach Band 46/2000. Ges.z.Förderung Slav, 2000. ISBN 978-3-87690-730-7. 276 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 7046Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

45. Wiener Slawistischer Almanach Band 45/2000. Wien, 2000. ISBN . , 32,00 Euro, (Best.Nr. 7045Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

44. Wiener Slawistischer Almanach Band 44/1999. Wien, 2000. ISBN . , 32,00 Euro, (Best.Nr. 7044Bei Kubon & Sagner bestellen)


Cover

42. Wiener Slawistischer Almanach Band 42/1998. Wien, 1999. ISBN . , 32,00 Euro, (Best.Nr. 7042Bei Kubon & Sagner bestellen)



Der Verlag Biblion Media Buchreihen Monographien Zeitschriften Verlag Otto Sagner Digital Bestellinformation Website-Suche Impressum Kontakt Zur Hauptseite von Biblion Media