Bulletin der Deutschen Slavistik

Das "Bulletin der Deutschen Slavistik" erscheint ab Jahrgang 13, 2007 im Verlag Otto Sagner. Es wird herausgegeben vom Vorsitzenden des Slavistenverbandes Sebastian Kempgen und von dem Redaktionskollegium Hermann Fegert, Norbert Franz, Gerhard Giesemann, Miranda Jakisa, Ulrike Jekutsch, Ulrich Steltner, Ludger Udolph, Monika Wingender. Es bietet alljährlich aktuelle Informationen zu den Slavistik-Standorten in Deutschland, zur slavistischen Forschung, zu Tagungen, Kooperationen, Studiengängen und einschlägigen Entwicklungen im Fach. Es würdigt Fachvertreter, während sich Nachwuchswissenschaftler mit einem Kurzporträt selbst vorstellen. Das Bulletin ist auch Forum für kritische Auseinandersetzungen in und mit dem Fach und beschränkt sich dabei nicht auf nationale Grenzen.


Cover

22. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik 2016: Jahrgang 22, 2016. Leipzig, 2016. ISBN 978-3-86688-613-1. Br., 112 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8078Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit; M. Wingender: Perspektiven der Slavistik; Der Slavistentag 2015 im Rückblick; R. Ibler, F. Schindler: Rückblick auf den 12 Deutschen Slavistentag, Gießen 2015; Chr. Clasmeier; A.-M. Meyer: 3. Oktober 2015 - im Zug aus Gießen Richtung Heimat; Der deutsche Slavistenverband 2015/2016; M. Wingender: Der deutsche Slavistenverband 2015-2016; Die deutsche Slavistik 2015/2016; Personalia; N. Franz: Who´s Where an den Slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; Nachrufe und Gedenken; B. Symanzik, A. Sproede: In memoriam Wolfgang Busch (1925-2015); Red.: In memoriam Roland Opitz; Trauer um Ilse Kunert (1923-2016); Trauer um Jurij Striedter (1926-2016); Trauer um Friedrich Scholz (1928-2016); Gratulationen; Sch. Schahadat: Renate Lachmann zum 80. Geburtstag; Vorstellungen; PD Dr. Maria Mushchinina; PD Dr. Klavdia Smola; Prof. Dr. Christoph Garstka; Prof. Dr. Nadine Thielemann; Forschung; G. Giesemann: Slavistische Tagungen; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Slavistische Forschungsprojekte; U. Steltner: Slavistische Promotionen und Habilitationen; Aus der Lehre; N. Franz: Der Bachelor-Studiengang "Interdisziplinäre Russlandstudien"; Institute und Teilfächer stellen sich vor; Chr. Gölz, St. Troebst: Slavistisch-kulturwissenschaftliche Forschung am Leipziger GWZO; D. Bunčić: Das Slavische Institut der Universität zu Köln; A. Rabus: Die Slavische Sprachwissenschaft an der Universität Freiburg; Blick über die Grenzen; D. Stern: Slavistik und Osteuropastudien in Belgien; Wissenschaftliche Beiträge: I. Błaszczyk: By(ć) albo nie by(ć) - Zum irrealen Charakter des Konditionals im Polnischen; D. Hitzke: Transkulturelle Transfers. Zur globalen Zirkulation slavischer Texte in der Gegenwartsliteratur und -kunst; Wort in die Zeit; R. Hodel: Momčilo Nastasijević und der "Große Krieg".


Cover

21. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 21, 2015. München - Berlin - Leipzig - Washington/D.C., 2015. ISBN 978-3-86688-550-9. Br., 96 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8069Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: M. Wingender: Alte Zöpfe; A. Wöll: Slavistik an der Europa-Universität Viadrina; D. Scholze: 30 Jahre Kooperation zwischen dem sorbischen Institut Bautzen und der Universität L'viv; M. Wingender: Der Deutsche Slavistenverband 2014-2015; N. Franz: Who's Where an den Slavsitischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen / Pensionierungen, Ehrungen; H.W. Schaller: In memoriam Wolfgang Gesemann (1925-2014), André de Vincenz (1922-2014), Wolfgang Sperber (1928-2015); L. Udolph: Jan Peter Locher zum 80. Geburtstag; W. St. Kissel: Klaus Städtke zum 80. Geburtstag; U. Jekutsch: Reinhard Lauer zum 80. Geburtstag; N. Nübler: Klaus Trost zum 80. Geburtstag; W. Eismann: Annelies Lägreid zum 80. Geburtstag; G. Giesemann: Slavistische Tagungen; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Slavistische Forschungsprojekte; U. Steltner: Slavistische Promotionen; S. Kempgen, H. Fegert: Die Slavstik und ihre Lektorate; K. Gönczi, M. Lazar: Slavistik und rechtshistorische Ostmitteleuropaforschung an der Sächsischen Akademie der Wissenschaften zu Leipzig; A. Richter: Nema problema? Südslavistische Expertise und die Einbettung serbistischer Literaturwissenschaft in die deutschen Universitäten nach dem Zerfall Jugoslaviens; R. Niccolosi: Slavistische Literaturwissenschaft an der LMU München; L. Udolph: Karel Toman, Červenec.


Cover

21-Supl.. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik 2015: Beiheft. Jahrgang 21, 2015. Leipzig, 2016. ISBN 978-3-86688-603-2. Br., 67 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8075Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: M. Wingender: Slavistik heute - Auszüge aus dem Grußwort anlässlich der Eröffnung des 12. Deutschen Slavistentages an der Justus-Liebig-Universität Gießen, 1.-3. Oktober 2015; S. Kempgen: Zur Einführung; B. Sonnenhauser: "Die Slavistik muss es selbst in die Hand nehmen" - Zwischen Tradition und Zukunft: Perspektiven (in) der Slavistik; G. Hentschel: Slawistik im nationalen und internationalen Kontext - Bestandsaufnahme, Retrospektiven und (mit dem Textfortschritt ansteigend) Perspektiven; A. Werberger: Slavistik im Kontext von Kulturwissenschaften und transregionalen Studien; S. Birzer: Perspektiven der Slavistik - Nachwuchs und Karriere; R. Meyer: Digital Humanities - Zukunftschance oder flüchtiger Hype?; S. Kempgen: Slavistik als "Kleines Fach" und die Geisteswissenschaften in der Hochschulpolitik; S. Birzer: Überlegungen zu einem Mentoring-Netzwerk für Slavisten; N. Franz: Perspektiven der Slavistik; S. Kempgen: Professuren und Denominationen in der deutschen Slavistik; 50 Jahre Deutsche Slavistentage


Cover

20. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 20, 2014. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-480-9. Br., 96 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8059Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Geleit; M. Wingender: Aus gegebenem Anlass; Programmatisches; G.Hentschel: Das "Internationale Slawistenkommitee" ISK und die "Internationalen Slawistenkongresse": Zum Ist und zum Soll(te); R. Ibler, M. Wingender: Vorschau auf den 12. Deutschen Slavistentag in Gießen 2015; Der Deutsche Slavistenverband 2013/2014; M. Wingender: Der Deutsche Slavistenverband 2013-2014; S. Kempgen: Deutsche Beteiligungen an Internationalen Kommissionen; Die deutsche Slavistik 2013/2014; Personalia; N. Franz: Who´s Where an den Slavischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; Gedenken; Trauer um Norbert Randow (1929 - 2013); Gratulationen: T. Hofmann: Ein Liebhaber der Literatur: Fritz Mierau zum 80. Geburtstag; U. Steltner: Karlheinz Hengst zum 80. Geburtstag; H. Fegert: Baldur Panzer zum 80. Geburtstag; Vorstellungen; PD Dr. Peter Oliver Loew; PD Dr. Anne Hultsch; Forschung; G.Giesemann: Slavistische Tagungen; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Slavistische Forschungsprojekte; U. Steltner: Slavistische Promotionen; Institute stellen sich vor.; R. Makarska: Der Arbeitsbereich Polnisch am Fachbereich Translations-, Sprach-, und Kulturwissenschaft der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim; Blick über die Grenzen; M. Garzaniti: Einige Gedanken zu Stand und Perspektiven der Slavistik in Italien; Wissenschaftliche Beiträge; M. Marszałek: Figurationen polnisch-jüdischer Koexistenz im Streit um Adam Mickiewicz (kurze Zusammenfassung); N. Thielemann: Vom Wort zum Diskurs - Untersuchungen zum diskursiven entrenchment einiger Schlagworte der PiSomowa; Wort in die Zeit; M. Hoffmann: Taras Ševčenko, N. Markevyču.


Cover

19. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 19, 2013. München - Berlin, 2013. ISBN 978-3-86688-391-8. Br., 96 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8041Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit; M. Wingender: Konjunktur und Kontinuität; Rückblick und Überblick; H.W. Schaller: Die ersten Internationalen Slavistenkongresse 1929, 1934 und 1939 aus deutscher Sicht; (Red.)Die Internationalen Slavistenkongresse und die Deutschen Slavistentage; L. Udolph, H. Kuße: Rückblick auf den 11. Deutschen Slavistentag, Dreden und Bautzen 2012; Der deutsche Slavistenverband 2012/2013; M. Wingender: Der Deutsche Slavistenverband 2012-2013; Die deutsche Slavistik 2012/2013; Personalia; N. Franz: Who´s Where an den Slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; Nachrufe; A. Hultsch: in memoriam Antonín Brousek (1941-2013); K. Hengst: in memoriam Ernst Eichler (1930-2012); W. Gladow: in memoriam Erika Günther (1929-2013); G. Kobro: in memoriam Nikolai Salnikow (1932-2013); Gratulationen; (Red.): Prof. em. Dr. Karlheinz Kasper zum 80. Geburtstag; K. Hengst: Prof. em. Dr. Wolfgang Sperber zum 85. Geburtstag; Vorstellungen; Prof. Dr. Heinrich Kirschbaum (JP); Prof. Dr. Alfrun Kliems; Prof Dr. Roland Meyer; Prof. Dr. Nicole Richter (JP); PD Dr. habil. Jörg Schulte; Forschung; G. Giesemann: Slavistische Tagungen; U.Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Slavistische Forschungsprojekte; M. Jakiša: Slavistische Promotionen 2012-2013; Wissenschaftliche Beiträge; Marina Scharlaj: Polnyj Preved! Antinorm in der russischen Sprache und Kultur; Annette Werberger: Anarchismus und Avantgarde. Zu einer ästhetisch-politischen Konstellation; Aus gegebenem Anlaß; M. Scharlaj: Friedenspreis des Buchhandels an Svetlana Aleksievič.


Cover

18. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 18, 2012. München - Berlin, 2012. ISBN 978-3-86688-283-6. Br., 96 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8032Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit: M. Wingender: Weiter rund um die Slavistik; Programmatisches; J. Grotzky: 30 Jahre Wandel in der Slavia - Ein Rückblick aus der Berufspraxis eines Journalisten; Der deutsche Slavistenverband 2011/2012; M. Wingender: Der deutsche Slavistenverband 2011-12; Die deutsche Slavistik 2011/2012; Personalia; N. Franz: Who` Where an den slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habitilationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; Nachrufe; B. Symanzik, A. Sproede: Gerhard Birkfellner (11.8.1941-26.5.2011); R. Lachmann: In memoriam Erika Greber (1952-2011); L. Udolph; H. Kuße: Karl Gutschmidt (12.9.1937-1.3.2012); H. Fegert: In memoriam Ilse Lehiste (1922-2010); N. Franz, R. Goldt: Eberhard Reißner (19.10.1926-10.11.2012); Gedenken: Dietrich Gerhardt, Ernst Eichler; Gratulationen: B. Menzel: Prof. em. Dr. Nikolai Salnikow zum 80. Geburtstag; H. Fegert: Prof. em. A. de Vincenz zum 90. Geburtstag; Vorstellungen: PD Dr. Thomas Menzel; PD Dr. Sabine Koller; PD Dr. Andreas Ohme; JP Dr. Irina Wutsdorff; Forschung; G. Giesemann; Slavistische Tagungen 2011-2012; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Slavistische Forschungsprojekte; M. Jakiša: Slavistische Promotionen 2011-2012; Lehre; N. Franz, S. Kempgen: Slavistische Studiengänge und Auslandsaufenthalte; Wort in die Zeit; Chr. Prunitsch: Kito Lorenc, Wjerš pomazy / Auf einen Gruß.


Cover

17. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 17, 2011. München - Berlin, 2011. ISBN 978-3-86688-151-8. Br., 94 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 8020Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit; M. Wingender: Wandel und Kontinuität; Programmatisches; D. Uffelmann: Plädoyer für eine crossmediale Slavistik; U. Steltner: Nach Minsk?!; Der deutsche Slavistenverband 2010/2011: N. Franz: Who´s Where an den slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; W. Schmid: Dietrich Gerhardt 100 Jahre alt; K. Eimermacher: Jurij Striedter zum 85. Geburtstag; R. Lauer: Nekrolog auf Aleksandar Flaker; G. Giesemann: Gedenken an Alfred Rammelmeyer; V. Mokienko: Anna-Halja Horbatsch in memoriam; U. Schweier: Otto Sagner (1920-2011); PD Dr. Thomas Bruns, PD Dr. Christoph Garstka; PD Dr. Henrike Schmidt; PD Dr. Daniel Schümann; PD Dr. Barbara Sonnenhauser; PD Dr. Dieter Stern; G. Giesemann: Tagungskurzberichte; U Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: AUs der deutschsprachigen slavistischen Forschung; M. Jakiša: Slavistische Promotionen; Wissenschaftliche Beiträge; M. Jakiša: Theater in Disjunktion: Ivana Sajkos Rose is a rose is rose is a rose; H. Kirschbaum: Von der Schneeidylle zur Eishölle. Russland-Winterbilder im (anti-)imperialen intertextuellen Spannungsfeld zwischen Vjazemskij, Puškin, Ryleev und Mickiewicz; B. Sonnenhauser: Perspektivität und Textstruktur im Balkanslavischen; Wort in die Zeit; R. Hodel: Der siebte Bruder (Gedanken zu einer sich verändernden Rezeption in zwei politischen Kontexten)


Cover

16. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 16, 2010. München - Berlin, 2010. ISBN 978-3-86688-110-5. Br., 94 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 9038Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit; S. Kempgen: Weniger Rückblick, vor allem Ausblick; Der deutsche Slavistenverband 2009/2010; S. Kempgen: Der deutsche Slavistenverbamd 2009/10; D. Bunčić, A. Werberger: Der 10. Dt. Slavistentag in Tübingen; Die deutsche Slavistik 2009/2010; N. Franz: Who's Where an den slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; R. Marti: Nachruf auf Irmgard Mahnken (1920-2010); H.-J. Gerigk: Wilfried Potthoff, 1945-2009. Ein Nachruf; P. Brang, D. Weiss: Nachruf auf Robert Zett (1935-2010); K. Hengst: Ernst Eichler zum 80. Geburtstag; N. Franz: Norbert Randow zum 80. Geburtstag; G. Zybatow, U. Junghanns: Zeitzeugenschaft - Rudolf Růžička zum 90. Geburtstag; L. Udolph: Walter Schamschula zum 80. Geburtstag; PD Dr. Svetlana Kazakova; Prof. Dr. Beatrix Kreß (JP); Prof. Dr. Mirja Lecke; G. Giesemann: Tagungskurzberichte; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Aus der deutschsprachigen slavistischen Forschung; M. Jakiša: Slavistische Promotionen 2009-2010; In eigener Sache: Der deutsche Slavistenverband; A. Bierich: Slavischer Substandard (Probleme und Perspektiven); Slavische Teildisziplinen; St. Simonek: Slavistische Beiträge zur neueren ukrainischen Literatur aus dem deutschsprachigen Raum (1999 bis 2009); Wort in die Zeit; A. Hultsch: František Hrubín, Španělská zem.


Cover

15. Kempgen, Sebastian; Udolph, Ludger (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik. Jahrgang 15, 2009. München - Berlin, 2009. ISBN 978-3-86688-080-1. Br., 94 S., 10,60 Euro, (Best.Nr. 9026Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit; S. Kempgen: Ohrid, Tübingen and Beyond; Programmatisches; N. Franz: Disziplinen im Dialog; Der deutsche Slavistenverband 2008/2009; S. Kempgen: Slavistenverband 2008/2009; Die deutsche Slavistik 2008/2009; N. Franz: Who's Where an den slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; R.-D. Kluge: Nachruf auf Ludolf Müller; W. Koschmal: Peter Brang zum 85. Geburtstag; W.Gladrow: Erika Günther zum 80. Geburtstag; Prof. Dr. Ada Raev; Prof. Dr. Luka Szucsich; Prof. Dr. Miranda Jakiša (JP); PD Dr. Riccardo Nicolosi; PD Dr. Claudia Radünzel; G. Giesemann: Tagungskurzberichte; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Aus der deutschsprachigen slavistischen Forschung; Aus der Lehre: M. Wingender: Gießener Zentrum Östliches Europa; K. Berwanger, N. Franz: Die deutsche Slavistik im Bologna-Prozess; S. Mengel: Das Hallesche Zertifizierungsprogramm für Russisch; Forum; D. Bunčić, M. Jakiša: Slavistenverband goes Wikipedia; Wort in die Zeit; Leśmian: Szewczyk. Kommentar von U. Steltner.


Cover

14. Kempgen, Sebastian (Hrsg.): Bulletin der deuschen Slavistik 2008. (Jahrgang 14, 2008) München, 2008. ISBN 978-3-86688-033-7. Br., 94 S. m. Abb., 10,60 Euro, (Best.Nr. 9019Bei Kubon & Sagner bestellen)

Aus dem Inhalt: Zum Geleit; S. Kempgen: Veränderungen und Perspektiven; Programmatisches; L. Udolph: Slavisten und Osteuropahistoriker wollen enger zusammenarbeiten; Der Deutsche Slavistenverband 2007/2008; Sch. Schahadat, T. Berger; Vorschau auf den 10. Deutschen Slavistentag 2009; S. Kempgen: Der Deutsche Slavistenverband 2007/08; Die Deutsche Slavistik 2007/2008; N. Franz: Who's Where an den Slavistischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/ Pensionierungen, Ehrungen; P. Thiergen: Hans Rothe epainethos. Zum 80. Geburtstag; U. Obst, G. Ressel: Friedrich Scholz zum 80. Geburtstag; W. Koschmal: Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung 2008 an Jiří Holý; Juniorprof. Dr. Valdislava Zhdanova; Juniorprof. Dr. Bernhard Bremer; G. Giesemann: Tagungskurzberichte; U. Steltner: Slavistische Veröffentlichungen; U. Steltner: Aus der deutschsprachigen slavistischen Forschung; Aus der Lehre; A. Kratochvil: Das Greifswalder Ukrainicum; N. Franz: Die deutsche Slavistik und der Umbau der Studiengänge - Ein Zwischenbericht; Wissenschaftliche Beiträge; T. Anstatt: Russisch in Deutschland - Entwicklungsperspektiven; Th. Daiber: Romantischer Volksgeist oder Sprachidentität in gezähmter Natur; A. Rothkoegel: Der Mythos "Matka Polka"; Forum; D. Stern: Auflösung der Bonner Slavistik; H. Fegert, N. Franz: OLBISLAV (OnLineBIbliothek für SLAVistik) - Das Ende.


Cover

13. Kempgen, Sebastian (Hrsg.): Bulletin der deutschen Slavistik 2007. (Jahrgang 13, 2007) München, 2007. ISBN 978-3-86688-003-0. Br., 94 S. m. Abb. u. Inhaltsverz. d. Hefte 1-12., 10,60 Euro, (Best.Nr. 9011Bei Kubon & Sagner bestellen)

Auszüge aus dem Inhalt: S. Kempgen: Vom "Verband der Hochschullehrer und -lehrerinnen für Slavistik an den Hochschulen der Bundesrepublik Deutschland" zum "Deutschen Slavistenverband" und seinem neuen Bulletin; H. Maier: Geistige Osterweiterung - ein Programm. Rede zur Eröffnung des 9. Deutschen Slavistentages am 4. Oktober 2005 in München; N. Franz: Who's Where an den Slavischen Seminaren; G. Giesemann: Habilitationen, Rufe, Emeritierungen/Pensionierungen, Ehrungen; R. Goldt: Die verborgene Stadt Kite. Vom Legendenstoff zum Fin de siecle-Mythos; P. Thiergen: "Nunc tantum auditur". Nachbetrachtungen zum Münchener Slavistentag; A. Dzambić, M. Marquard: Ostblick - Initiative OsteuropaStudierende e.V. stellt sich vor.



Der Verlag Biblion Media Buchreihen Monographien Zeitschriften Verlag Otto Sagner Digital Bestellinformation Website-Suche Impressum Kontakt Zur Hauptseite von Biblion Media