Aktuelle Neuerscheinungen 2014

Cover

Ilić, Marija: Discourse and Ethnic Identity. The Case of the Serbs from Hungary. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-437-3. Geb., 344 S. mit farb. Abb., 48,00 Euro, (Best.Nr. 6026Bei Kubon & Sagner bestellen)

Discourse, narrative, and identity are some of the most frequently employed concepts in the contemporary humanities. It is their dialectical relationship, in particular, which has been a focus of scholarly attention for quite some time. This book explores some of the complex relations between oral discourse and ethnicity by using the example of the Serbian minority in Hungary. The power and powerlessness of discourse in negotiating identity are examined through a case study of a small Serbian community near Budapest. The study is of interest to those who are concerned with theoretical issues related to discourse and ethnicity, as well as to scholars of national minorities and minority languages in Eastern and Central Europe.

Mehr aus dieser ReiheBei Kubon & Sagner bestellen


Cover

Pitsch, Hagen (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXI. JungslavistInnen-Treffen in Göttingen 13.-15.September 2012. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-475-5. Br., 217 S., 30,00 Euro, (Best.Nr. 3180Bei Kubon & Sagner bestellen)

Im September 2012 fand an der Georg-August-Universität Göttingen das XXI. JungslavistInnen-Treffen statt. Unter Anwendung einer Vielzahl theoretisch-methodischer Ansätze haben die TeilnehmerInnen ein gewohnt breites Spektrum sprachwissenschaftlicher Fragestellungen thematisiert und Analysen vorgelegt. Im Sammelband finden sich daher genderlinguistische und kulturwissenschaftliche Beiträge ebenso wie Arbeiten zum Sprachkontakt, zur Semantik sowie zur Morphosyntax slavischer Sprachen. Damit liefert der Band einen guten Überblick über die aktuelle linguistische Forschung deutschsprachiger Slavistinnen und Slavisten.

Mehr aus dieser ReiheBei Kubon & Sagner bestellen


Cover

Setchkarev, Margaret D.: Vsevolod Mikhailovich Setchkarev. A short Biography. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-417-5. Br., 98 S., 18,00 Euro, (Best.Nr. 5050Bei Kubon & Sagner bestellen)

Mehr aus dieser ReiheBei Kubon & Sagner bestellen


Cover

Gourari, Simon: Getümmel der Suiten: Theater - Gedichte - Prosa - Essays. Russisch/Deutsch. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-463-2. Geb., 311 S., 48,00 Euro, (Best.Nr. 8056Bei Kubon & Sagner bestellen)

Choreographiert erhebt sich die schlichte Abfolge von Schritten zur Kunstform, zum Tanz - so wie der Reigen verschiedener Tänze sich zu mehr als der bloßen Summe des Ganzen verkettet, nämlich zur Suite. Sie wird für den in München lebenden russischen Schriftsteller, Musiker und Pädagogen Simon Gourari zum Topos vieler seiner Texte, in denen er durch die Verknüpfung und Verkettung logischer und vor allem unlogischer Gegebenheiten - kausal oder auch nicht - einen messerscharfen Blick auf das Alltägliche wirft. In diesem ersten Band der Dominante-Bibliothek "Getümmel der Suiten" werden vier Suiten aus dem Schaffen des Autors vorgestellt, die sich in Ihrer Zusammenstellung gleichsam zu einer übergeordneten Suite fügen. Rodion Shchedrin bezeichnete Simon Gourari als "Denker, Polemiker und scharfsinnige[n] Zeuge[n] unseres Lebens mit all seinen alltäglichen Paradoxa" bezeichnet, der - so Konstantin Kedrow - "gerade derart unlogisch [ist], wie das Leben unlogisch ist."


Cover

POLYSLAV 17. Beiträge der Europäischen Slavistischen Linguistik. Herausgegeben von Enrique Gutiérrez Rubio, Marta Falkowska, Ekaterina Kislova und Marzena Stępień. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-467-0. Geb., VIII, 252 S. mit s/w Abb., 42,00 Euro, (Best.Nr. 9102Bei Kubon & Sagner bestellen)

Der Band umfasst 30 Beiträge, die am 17. Arbeitstreffen der Europäischen Slavistischen Linguistik (POLYSLAV) an der Taras Ševčenko-Universität in Kiev präsentiert wurden. Der Großteil der Beiträge behandelt verschiedene semantische Themen, v.a. im Hinblick auf das Polnische (semantische Beschreibung einzelner Lexeme und Wortarten sowie Themen an der Schnittstelle Syntax-Semantik und Wortbildung-Semantik). Einen zweiten Schwerpunkt bilden Arbeiten zum Ukrainischen; in den Bereichen Morphologie, Prosodie, Semantik, Sprachgeschichte sowie deutsch-ukrainische Literaturkontakte. Weitere thematische Schwerpunkte sind Construction Grammar (am Beispiel des Polnischen) und Übersetzungsfragen (am Beispiel des Altkirchenslavischen, Kirchenslavischen, Russischen des 18. Jh.; Übersetzungstheorie). Einzelne Beiträge sind der Textlinguistik (Polnisch), der Soziolinguistik (Bulgarisch; Russisch-Tschechisch), der Lexikologie (Russinisch), dem Schnittpunkt zwischen Etymologie und moderner Lexikologie (Indogermanisch-Serbisch), der slavistischen Wissenschaftsgeschichte, der serbischen Kulturgeschichte, Gender-Stereotypen (Polnisch, Slovenisch) und dem russischen Verbalaspekt gewidmet.

Mehr aus dieser ReiheBei Kubon & Sagner bestellen


Cover

Pitsch, Hagen (Hrsg.): Linguistische Beiträge zur Slavistik. XXI. JungslavistInnen-Treffen in Göttingen 13.-15.September 2012. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-476-2. eBook (PDF), 217 S., 20,00 Euro, (Best.Nr. 3180EBei Kubon & Sagner bestellen) Leseprobe

Im September 2012 fand an der Georg-August-Universität Göttingen das XXI. JungslavistInnen-Treffen statt. Unter Anwendung einer Vielzahl theoretisch-methodischer Ansätze haben die TeilnehmerInnen ein gewohnt breites Spektrum sprachwissenschaftlicher Fragestellungen thematisiert und Analysen vorgelegt. Im Sammelband finden sich daher genderlinguistische und kulturwissenschaftliche Beiträge ebenso wie Arbeiten zum Sprachkontakt, zur Semantik sowie zur Morphosyntax slavischer Sprachen. Damit liefert der Band einen guten Überblick über die aktuelle linguistische Forschung deutschsprachiger Slavistinnen und Slavisten. (Dieser Artikel als Buch: 3180)

Mehr aus dieser ReiheBei Kubon & Sagner bestellen


Cover

Kristophson, Jürgen; Zlatanova, Rumjana (Hrsg.): Non solum philologus. Vorträge vom 5. November 2010 anlässlich des 70. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. h. c. Helmut Wilhelm Schaller. München - Berlin, 2014. ISBN 978-3-86688-373-4. Br., 195 S., 32,00 Euro, (Best.Nr. 8055Bei Kubon & Sagner bestellen)

Mit dem Sammelband zum 70. Geburtstag 2010 wird Helmut Wilhelm Schaller, emeritierter Professor für Slavische Philologie an der Universität Marburg, Vorsitzender der Kommission für Balkanlinguistik beim Internationalen Slavistenkomitee, Mitbegründer und Leiter der "Deutsch-bulgarischen Gesellschaft zur Förderung der Beziehungen zwischen Deutschland und Bulgarien e.V.", Mitherausgeber zahlreicher Reihen wie "Symbolae Slavicae", "Selecta Slavica", "Scripta Slavica", "Bulgarische Sammlung", "Bulgarische Bibliothek", "Forum: Bulgarien" u.a. sowie wissenschaftlicher Zeitschriften geehrt. Für seine Publikationen auf dem Gebiet der slavischen Sprachwissenschaft, insbesondere der Bulgaristik, der Balkanphilologie und Geschichte der Slavistik wurde er mit dem Orden "Kyrill und Method" 1. Kl. der Bulgarischen Akademie der Wissenschaften (1989) und mit der Ehrendoktorwürde der Universität "Hl. Kliment Ochridski" in Sofia (2006) ausgezeichnet. Der Band enthält vollständiges Schriften- und Vortragsverzeichnis des Jubilars.

Mehr aus dieser ReiheBei Kubon & Sagner bestellen


Abonnieren Sie den Verlag Otto Sagner-Newsletter als Email!


Der Verlag Otto Sagner Buchreihen Monographien Zeitschriften Verlag Otto Sagner Digital Bestellinformation Website-Suche Impressum Kontakt Verlag Otto Sagner Digital Zur Hauptseite des Verlags Otto Sagner